Oberstaller-Alm
Ein beeindruckendes Almdorf mit 16 geschichtsträchtigen Holzhütten und einer Kapelle. 1675 das erste Mal erwähnt sind die Hütten heute ein beliebtes und leicht zu erreichendes Ziel.
Ausgangspunkt für die kurze Wanderung ist die Unterstalleralm im hinteren Villgratental.
 
     

Wegelate Säge
Das Venezianer Sägewerk in Innervillgraten, das noch mit Wasser betrieben wird.

 
     

Bergsteigen
Sie können in Innervillgraten zahlreiche Wanderungen und Bergtouren in unberührter Natur erleben

 
     

Ausgangspunkt für Skitouren
Nicht umsonst wird Innervillgraten als Skitouren-Eldorado bezeichnet. Abseits von präparierten Kunstschneepisten kommen Sie in den Genuss von unberührten Tiefschnee-Abfahrten.